Wochenprogramm Sommer


Urlauber-Aktiv-Programm 18.06 – 26.06.2021

  • Montag

    Auf Entdeckungstour auf dem Sagenweg
    Auf der 3 km langen Rundwanderung warten ein paar schaurig, schöne Sagengestalten. Vier Sagen aus der Taistner Sagenwelt werden mit geschnitzten Figuren und Schautafeln dargestellt. Ein Spaziergang für Groß und Klein mit herrlicher Aussicht auf die Dolomiten im UNESCO-Welterbe. (Kostenlos mit Guest Pass)

    Bergbauer Seppila’s Schnaps-Seminar
    Verkostung der selbst hergestellten Bergschnäpse und Edelliköre mit hausgemachtem Südtiroler Bauernspeck und „Schüttlbreatl“. Die Herstellung von Grappa, den Unterschied zwischen Schnaps und Likör und viele weitere interessante Details aus der Welt der Spirituosen werden erklärt. (5€ mit Guest Pass)

  • Dienstag

    Von der Milch zum Käselaib
    Mit Liebe zum Produkt verarbeitet der Bauer Sepp in der kleinsten Schaukäserei Südtirols, im Gsieser Tal, seine Milch zu Käse und Milcherzeugnissen inklusive Verkostung der hofeigenen Produkte. Schwierigkeit: leicht, für Familien geeignet.(10€ mit Guest Pass)

    Ab Anfang Juni: Sonnenaufgang bei den Drei Zinnen
    Kurz vor Sonnenaufgang ist die Morgenstimmung am intensivsten, man nennt es die „blaue Stunde“. Von der Auronzohütte (2330m) zum Paternsattel oder Forcella di Mezzo (ca. 50 min) und weiter rund um die Drei Zinnen zur Lang Alm. (42€ mit Guest Pass)

  • Mittwoch

    Bergtour auf den Golfen 2493m
    Mit dem Wanderbus bis nach Frondeigen nach Toblach und von dort in ca. 3 Stunden auf den Gipfel mit 360° Panoramablick. Der Abstieg (ca. 2 Std.) erfolgt über den Rosskogel 2163m. (Kostenlos mit Guest Pass)

  • Donnerstag

    Wanderung zum Schloss Welsperg mit Führung
    Das Schloss Welsperg ist die älteste Burganlage zwischen Bruneck und Lienz (A). Das im Jahr 1167 erstmals dokumentierte Schloss sticht vor allem wegen seines sehr hohen Bergfrieds ins Auge. Kurze Wanderung vom Dorfzentrum in Welsberg zum Schloss mit Schlossführung. (3€ mit Guest Pass)

  • Freitag

    Genuss- Alm: einheimisch und hausgemacht
    Wanderung zur Panoramaalm Uwaldalm (2042m) im Gsieser Tal mit lokaler Besonderheit: Das Mittagessen zubereitet aus dem zarten, saftigen, aromatischen Fleisch des „Original Gsieser Almochsen“- ein wahrer kulinarischer Genuss auf 2000m Höhe. Die Kleinbauern des Gsieser Tales züchten diese 700 kg schweren Tiere nach traditionellen Zuchtrichtlinien. (15€ mit Guest Pass)

Urlauber Aktivprogramm 27.06–04.09.2021

  • Montag

    Barfuß wandern
    Barfußwanderung in der freien Natur über sanften Waldboden, durch das kristallklare Bergwasser des Rudlbachs und  über Fußfühlpfade mit unterschiedlichen Materialien. Barfußlaufen macht nicht nur Spaß, sondern schult auch die Sinne und ist gut für die Gesundheit. (5€ mit Guest Pass)

  • Dienstag

    Rundweg Goala Mühle
    Wanderung über den Goala Kirchsteig bis zum Gailerhof. Hinter der alten Hofstelle, beim „Goalabach“ befindet sich die restaurierte Mühle. Von dort zum Lettnerhof, wo ein Backofen nach alter Tradition nachgebaut wurde. Der Wanderführer Peter berichtet allerlei Wissenswertes zum Thema: vom Korn zum Brot. (5€ mit Guest Pass)

    Sonnenaufgang bei den Drei Zinnen
    Kurz vor Sonnenaufgang ist die Morgenstimmung am intensivsten, man nennt es die „blaue Stunde“. Von der Auronzohütte (2330m) zum Paternsattel oder Forcella di Mezzo (ca. 50 min.) und weiter rund um die Drei Zinnen zur Lang Alm. Rückfahrt mit dem Wanderbus. (42€ mit Guest Pass)

  • Mittwoch

    Alte Schmugglersteige
    Spannende Geschichten zum grenznahen, wilden treiben der Schmuggler zwischen dem Gsieser Tal mit dem Villgraten Tal (A). Der „alte Pfad“ führt vom Gsieser Tal/St. Magdalena, zum Kalkstein Jöchl und wem das noch nicht reicht, weiter auf die Gailspitze (2494m) mit Ausblick auf die legendären Drei Zinnen. Abstieg nach Kalkstein ins Villgraten Tal (A) und Rückfahrt mit dem Wanderbus. (5€ mit Guest Pass; Transfer 15€)

  • Donnerstag

    E-Bike Tour
    Mit dem E-Bike unterwegs mit herrlichem Blick auf die Dolomiten, weiter durch dichten Lärchen- und Zirbenwald (5€ mit Guest Pass; E-Bike Verleih nicht inklusiv)

    Klettersteig Paternkofel
    Leichter Klettersteig auf den Paternkofel bei den Drei Zinnen. Auffahrt zur Auronzohütte und Einführng in die moderne Klettersteigtechnik durch die Bergführer. Einschätzung von Gefahrensituationen und viele Tipps und Tricks um im steilen Gelände sicher und mit Spaß unterwegs zu sein.
    Ausrüstung: Knöchelbedeckendes Schuhwerk, Regenschutz, Handschuhe, Mütze. (90€ mit Guest Pass)

  • Freitag

    Bergtour auf den Piz da Peres 2507m
    Der Piz da Peres 2507m ist ein prächtiger Aussichtsberg am Westrand der Olanger Dolomiten. Mit dem Wanderbus zum Furkelpass, von dort in ca. 3 Stunden zum Gipfel, wo sich ein unglaublicher Rundblick auf die Berge von Fanes-Sennes-Prags, Zillertaler Alpen und Tauern offenbart. (10€ mit Guest Pass)

  • Samstag

    Dolomiten Höhenweg Nr. 3
    Von der Plätzwiese (1991m) zur Plätzwiesenhütte und zunächst kurz absteigend zur Stolla-Alm (1940m). Auf wunderschön angelegten Wanderwg mit kurzen Serpentinen Richtung Rossalm. Mehrere kurze An- und Abstiege. Etwas exponiert ist auch eine Passage mit Handseilsicherung. Nach etwa 3 Stunden erreichen wir die Rossalm (2165m; Einkehrmöglichkeit). Auf dem Bewirtschaftungsweg nach Brückele zurück. Möglichkeit: Aufstieg zu, Gipfel des Kleinen Jaufen (2375m). (10€ mit Guest Pass)

Urlauber Aktivprogramm 05.09–30.10.2021

  • Montag

    Herbstspaziergang im Gsieser Tal
    Gemütlicher Spaziergang, vorbei an wunderschönen Bauernhäusern, bei der man gleichzeitig Wissenswertes zur der traditionellen Gsieser Ochsenzucht vermittelt bekommt. Die Themenwanderung startet beim Talschluss im Gsieser Tal und führt entlang des Talblickweges. Erfrischender Aperitif mit leckeren Häppchen zum Abschluss dieses farbenreichen Herbsttages. (10€ mit Guest Pass)

    Bergbauer Seppila’s Schnaps-Seminar
    Verkostung der selbst hergestellten Bergschnäpse und Edelliköre mit hausgemachtem Südtiroler Bauernspeck und „Schüttlbreatl“. Die Herstellung von Grappa, den Unterschied zwischen Schnaps und Likör und viele weitere interessante Details aus der Welt der Spirituosen werden erklärt. (5€ mit Guest Pass)

  • Dienstag

    Sonnenaufgang bei den Drei Zinnen
    Kurz vor Sonnenaufgang ist die Morgenstimmung am intensivsten, man nennt es die „blaue Stunde“. Von der Auronzohütte (2330m) zum Paternsattel oder Forcella di Mezzo (ca. 50 min) und weiter rund um die Drei Zinnen zur Lang Alm. Rückfahrt mit dem Wanderbus. (42€ mit Guest Pass)

  • Mittwoch

    Zum Gipfelkreuz Hörneckele (2127m)
    Artenreiche Alpenflora! Entdecken und erleben Sie die Vielfalt und Schönheiten der Natur im Gsieser Tal. Wanderung vom Weiler Ampfertal im Gsieser Tal/St. Magdalena zum machtigen Gipfelkreuz am Hörneggele (2127m). (Kostenlos mit Guest Pass)

  • Donnerstag

    Klettersteig Fanes Wasserfall
    Leichter Klettersteig in der Nähe von Cortina d´Ampezzo am Fanes Wasserfall: ideal für Anfänger, Naturliebhaber und Fotografen. Rucksackverpflegung. Geeignet für Kinder ab 12 Jahren. Schwierigkeit: leicht. (15€ mit Guest Pass)

    Wanderung zum Schloss Welsperg mit Führung
    Das Schloss Welsperg ist die älteste Burganlage zwischen Bruneck und Lienz (A). Das im Jahr 1167 erstmals dokumentierte Schloss sticht vor allem wegen seines sehr hohen Bergfrieds ins Auge. Kurze Wanderung vom Dorfzentrum in Welsberg zum Schloss mit Schlossführung (3€ mit Guest Pass)

  • Freitag

    Bergtour auf die Rote Wand 2817m
    Die herbstliche Gipfelwanderung beginnt am Staller Sattel (2052m) im Antholzer Tal. In ca. 3 Stunden Gehzeit zum Gipfel auf 2817m. Auf dem runden Gipfeltisch lassen sich die umliegenden Berge bestens bestimmen. Bei gutem Wetter sind auch der Ortler, der Großglockner und der Großvenediger zu sehen. (Kostenlos mit Guest Pass)

    Sonnenuntergang Lutterkopf (2145m)
    Eine traumhafte Sonnenuntergangs E-Bike Tour auf den Lutterkopf mit Blick auf die Pragser Dolomiten. (Kostenlos mit Guest Pass; E-Bike Verleih nicht inklusiv)

  • Samstag

    Farbenspiel der glühenden Lärchen auf der Stumpfalm
    Das Farbenspiel der Natur ist im Herbst einzigartig. Die Almwanderung führt vom Talschluss im Gsieser Tal/St. Magdalena zur Stumpfalm 1968m. Bei dieser Tour lässt sich das Farbenspiel der glühenden Lärchen bestaunen. (Kostenlos mit Guest Pass)