Wochenprogramm Winter


Urlauber Aktivprogramm Winter
07.12 – 29.02.2020

  • Montag

    Schneeschuhtour für Anfänger Eine sehr einfache Tour im Gsieser Tal/St. Magdalena, um das Gehen mit Schneeschuhen kennenzulernen. Talschluss–Wasserstube–Parkplatz Stumpf–Einkehr Gasthof Hofmann (evtl.).

    Langlaufkurs
    Skating-Schritte in Theorie und Praxis für Anfänger: Wenn Sie vom klassischen Stil zum Skaten wechseln möchten, oder mit dem Langlaufen erst anfangen wollen, vermitteln Ihnen die Experten der Skischule Gsieser Tal das technische Know How.

  • Dienstag

    Würzjoch
    Schneeschuhtour im Gadertal mit wunderbarem Panorama über das Alfreiderjoch auf dem Maurerberg. (2326m)

  • Mittwoch

    Langlaufausflug
    Langlaufausflug mit Genussstationen entlang der Gsieser Tal Loipe. Unser Langlauflehrer zeigt Ihnen dabei Tipps und Tricks für einen optimalen Langlaufstil.

    Brotbacken
    Selbstgemacht schmeckt noch immer am Besten! Auf dem Stacherhof in Taisten erfahren Sie was alles in einem einfachen Bauernbrot steckt. Sie backen Ihr eigenes Brot im echten Holzofen. Angelika, die Bäuerin, weiß viel zu erzählen, von der Landwirtschaft und dem Leben auf dem Bauernhof, heute wie damals. Anschlie-ßend wird das frischgebackene Brot verkostet.

  • Donnerstag

    Lutterkopf – Durrakopf
    Mit den Schneeschuhenzum Lutterkopf auf 2145m und weiter zum Durrakopf auf 2.275 m in Taisten mit Einkehrmöglichkeit. Das Panoramalädt zum Fotografieren ein

    Laternenwanderung
    Eine leichte, romantische Wan-derung unterm Welsberger Sternenzelt. Ausgehend vom Tourismusbüro wandert man Richtung Plun mit anschließen-den Lagerfeuer und Glühwein beim Lettnerhof.

  • Freitag

    Pfinn
    Gemächlich über die Felder geht es entlang des Pfinnba-ches bis zur Aschtalm und weiter bis zur Pfinnalm. Abstieg über die Forststraße, Ampfertal und über die Skipiste.

  • Samstag

    Von der Plätzwiese zum Strudlkopf
    Winterwanderung mit oder ohne Schneeschuhen (je nach Witterung) auf dem Hochplatteu Plätzwiese im Pragser Tal. Anschlißend geht’s auf zum Strudlkopf (2.307m; 1,5 Stun-den Aufstieg, 1 Stunde Abstieg). Einkehrmöglichkeit.

     

Urlauber Aktivprogramm Frühling
01.03 – 11.04.2020

  • Montag

    Sagenweg
    Sagenhaftes Taisten: Ein gemütlicher Winter-Entspannungsspaziergangauf dem Taistner Sagenweg wird zum großen Erlebnis. Abschalten und Auftanken in der Sonne. Panoramablickeauf die schönsten Gipfel der Dolomiten – Dolomiten Unesco Welterbe.

  • Dienstag

    Cinque Torri
    Weltnaturerbe Dolomiten Wanderung Cinque Torri Anfahrt zum Ausgangspunkt Landries (Fabelwesen) durch das Höhlensteintal. Ab Cortina über die Falzarego Passstraße. Die Cinque Torri oberhalb von Cortina sind elf getrennte bis zu 120 Meter hohe Klettertür-me. Höhepunkt ist der „Torri Durchschlupf“. Rucksackverpflegung.

  • Mittwoch

    Eichhörnchensteig
    Am hinteren Parkplatz am Talschluss in St. Magdalena zweigt man links ab und folgt dem Weg Nr. 53 bis zur ersten Abzweigung. Dann Geht es zur Messnerhütte, weiter zur Kradorfer Alm und über den Eichhörnchensteig zurück zum Ausgangspunkt.

  • Donnerstag

    Popena Tal
    Schneeschuhwanderung in der Cristallogruppe bei Misurina. Das Tal öffnet sich auf halber Strecke und bietet Einblick auf die Bergkulisse. Technisch ein-fache Schneeschuhwanderung. Keine Schneeschuherfahrung notwendig. Keine Einkehrmög-lichkeit – Rucksackverpflegung.

  • Freitag

    Lutterkopf – Durrakopf
    Mit den Schneeschuhenzum Lutterkopf auf 2.145 m und weiter zum Durrakopf auf 2.275 m in Taisten mit Einkehr-möglichkeit. Das Panoramalädt zum Fotografieren ein.

  • Samstag

    Drei Zinnen
    Fahrt mit der Schneekatze bis auf die 2330 Meter hoch gelegene Auronzohütte. Querung auf der Südseite der Drei Zinnen zur Lavaredohütte und weiter auf den geschichts-trächtigen Paternsattel.

Urlauber Aktivprogramm für Skitouren
01.03 – 11.04.2020

  • Montag

    Fellhorn
    Skitour (auch für Anfänger) amTalschluss im Gsieser Tal um sich einzugewöhnen. Hütten-einkehr bei der Abfahrt. Pfinn –Fellhorn.

  • Dienstag

    Überschreitung ins Villgratental (A)
    Überschreitung von St. Magdalena/Gsieser Tal ins Villgrattental (A). Zunächst von St. Magdalena über das Joch ins Rittertal. Anschließend weiter auf die Kreuzspitze (2.624m). Abfahrt nach Kalkstein, dort Einkehrmöglichkeit

  • Mittwoch

    Von der Rossalm zum Pragser Wildsee
    Vom Ausgangspunkt Brücke-le im Altpragsertal auf die Rossalm und weiter auf den Hohen Jaufen. Die Abfahrt zum Pragser Wildsee verläuft entweder über die Stadltorlahn oder über die Half Pipe des Nabige Loches – beide bieten eindrucksvolle Skitouren-Erlebnisse.

  • Donnerstag

    Cadinigruppe
    Traumhaftes Skigelände eingebettet in einer atembe-raubenden Felskulisse lassen das Herz jedes Tourengehers höher schlagen.

  • Freitag

    Überschreitung ins Antholzertal.
    Über eine Reihe von Grate und Jöcher gelangen wir von der Gsieser Seite auf die An-tholzer Paradeberge. Abfahrt zum Staller Sattel und weiter zum Antholzersee.

    Information:
    Gehzeiten: von 3 bis 5 Stunden.
    Kosten für Einzeltouren: € 80,00
    Kosten für 3 Tages Paket: € 180,00
    Kosten für alle 5 Touren: € 300,00

    Anforderung: Erfahrung mit Harscheisen, gute Skifahrer.
    Skitourenausrüstung auf Anfrage bei der Alpinschule Pustertal, T. +39 0474 944 660 erhältlich